GO-ON Suizidprävention Steiermark

Dienstag, 05.November 2019

18:00 bis 19:30 Uhr

Novum, Bundesstraße 66a in Zeltweg (AIZ)

 

Referentin:

Regionalteam Murau/Murtal

DSA Elisabeth Waibel-Krammer

Inhalte:

  • Daten und Fakten zum Thema Suizid
  • Geschichtliche Entwicklung des Tabuthemas
  • Information zu Ursachen von Suiziden
  • Risikogruppen
  • Was kann ich tun? – Erste Hilfe für die Psyche
  • Professionelle Hilfen in der Region

Im Jahr 2011 wurde durch die Psychiatriekoordinationsstelle des Landes das Projekt GO-ON Suizidprävention Steiermark gestartet, um der hohen Rate an Suiziden in der Steiermark zu begegnen. Seit Jahrzehnten liegt unser Bundesland, mitunter auch der Bezirk Liezen, an der Spitze der österreichischen Suizidstatistik. Öffentliche Vorträge sowie die Schulung von MultiplikatorInnen und helfender Berufsgruppen sowie von Einsatzorganisationen sollen helfen, dem offensiv entgegen zu wirken. Die Veranstaltungen sollen zu einer aktiven Auseinandersetzung mit dem Tabuthema Suizidalität anregen, sowie Möglichkeiten im Umgang mit schwierigen Lebenssituationen aufzeigen.

„Das Leben ist es wert!“